test
OGI AG

Unternehmen

Die Oil & Gas Invest AG (OGI AG) mit Sitz in Berlin gehört zu den innovativsten Erdölunternehmen im Markt. Gemeinsam mit seiner 100-prozentigen Tochtergesellschaft OGI Holding Corp. / USA akquiriert und entwickelt das Unternehmen Öl- und Gasfelder in Nordamerika mit der anschließenden Förderung und dem Verkauf der Rohstoffe an die verarbeitende Industrie.

Bilanz, Finanz- und Budgetplanung

Das OGI Management

Aufsichtsrat

Frank Fleschenberg
– Vorsitzender

Christian Neureuther
– stellv. Vorsitzender

Sebastian Gross

  • Experten

Experten

Dem Start der Ölförderung ging eine mehrjährige, diskrete Vorbereitungszeit voraus, in der das OGI-Team über 120 Grundstücke gesichert, mit den jeweiligen Besitzern verhandelt, die Grundstücke gepachtet und die Besitzer am Erlös der Ölförderung über sogenannte Royalties beteiligt hat. Das herausragende Expertennetzwerk, mit dem die OGI AG zusammenarbeitet, ist einer der wichtigsten Pfeiler unserer Innovationskraft. Renommierte Fachleute aus allen Bereichen der Öl- und Gas-Exploration sichern mit ihren Untersuchungen und Expertisen eine Förderung nach neuesten wissenschaftlichen Methoden mit einer möglichst geringen Fehlbohrungsquote. 

Dipl.-Geol. Kresimir Keglevic
Ölfeld-Projektentwickler

Robert Kuschel
Erdöl-Ingenieur, Geschäftsführer EDP Solutions

Dr. Borivoje Pasic
Erdöl-Ingenieur

  • Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

Eines der wichtigsten Anliegen der OGI AG ist ein bewusster und respektvoller Umgang mit der Natur.

Dazu gehört der komplette Verzicht auf Offshore-Bohrungen und sämtliche in Verbindung mit Fracking stehenden Technologien. Modernste Ölbohrtechniken verhindern darüber hinaus, dass zu große Mengen Rohöl in Kontakt mit dem umliegenden Erdreich kommen.

Die Bohrtürme sind zur Verhütung von Umweltschäden mit einer innovativen Doppel-Druckventil-Sicherheitstechnik ausgestattet. Damit wird verhindert, dass bei den Förderarbeiten das unter Druck stehende Erdöl außer Kontrolle gerät. Eine Rodung von Wäldern auf unseren Bohrgrundstücken findet nicht statt – Bäume werden aus dem Erdreich gehoben, sauber gelagert und nach Abschluss der Bohrarbeiten wieder verpflanzt.  

  • MOAS
  • MOAS

Soziales Engagement

Die OGI AG nimmt ihre gesellschaftliche Verantwortung ernst und unterstützt regelmäßig wohltätige Nicht-Regierungsorganisationen wie die Stiftung MOAS (Migrant Offshore Aid Station), die sich für die Flüchtlingsrettung auf hoher See im Mittelmeer einsetzt.

MOAS verfügt über das 40 m lange Expeditionsschiff M. Y. Phoenix, zwei ferngesteuerte Flugzeuge, zwei Festrumpfschlauchboote und ein erfahrenes Team von Rettern und Sanitätern. Tief bewegt von den erschütternden Flüchtlingsdramen im Mittelmeer hat das Management der OGI im Jahr 2015 bereits weit über 200.000 Euro für die Seenotrettung gespendet.

 

 

Kooperationspartner

In regelmäßigen Abständen werden die jeweiligen Förderstandorte geprüft und faktenorientierte Gutachten entwickelt. Die auf diesem Weg gewonnen Erkenntnisse fließen in die weitere Planung ein. Unsere Partner stellen durch ihre langjährige Erfahrung und professionelle Expertise sicher, dass die Ölförderung nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse umgesetzt wird. Für das Projektmanagement und die eigentliche Ölförderung setzt die OGI AG gemeinsam mit ihren Partnern ein erfahrenes Team von Spezialisten in den USA ein.

Gebilligten Wertpapierprospekt

Informationsmappe anfordern

 

Fordern Sie jetzt Ihre
kostenlose
Informationsmappe
an.